Herren 2

TUS Xanten 2 | HSG/HMI 2 ( 12 : 11 ) Endstand: 25 : 20

 

Spielbericht von Samstag, 15. September 2018

TUS Xanten 2 gegen HSG/HMI 2 ( 12 : 11 ) Endstand: 25 : 20

Am Ende dann doch verdient verloren

Im ersten Saisonspiel mussten wir uns am Ende doch geschlagen geben, da uns die letzte Konsequenz gefehlt hat .

Von Beginn an war es ein offenes Spiel, wo sich keine Mannschaft richtig absetzen konnte. Die Abwehrreihen auf beiden Seiten standen sehr stabil so dass es selten zu leichten Treffern kam. Auch wenn wir des öfteren mit zwei Toren führten, schaffte es die Mannschaft nicht sich weiter abzusetzen. So ging es mit einem Tor Rückstand in die Pause.

In der zweiten Hälfte ging es erst mal so weiter, die meisten Tore musste man sich hart erarbeiten. Gut zu sehen waren einige Sachen, die man in der Vorbereitung trainiert hat und gut umgesetzt wurden. Leider war unser Überzahlspiel nicht gut, so dass wir keinen Nutzen daraus schlagen konnten ( 32. Und 52. Minute ). Gerade unsere zweite Überzahl hat Xanten mehr aufgebaut als uns und ab diesem Zeitpunkt konnten sie sich deutlicher Absetzen ( 22: 17 ). Wir kamen noch einmal bis auf drei Tore ran ( 23:20 ) was Ende aber nichts genutzt hat . Die Einstellung der Mannschaft hat über das gesamte Spiel gestimmt auch wenn zum Schluss die letzte Konsequenz und Kraft etwas fehlte. Nun freuen wir uns auf das erste Heimspiel gegen TSV Bocholt 3 am Sonntag.

Das wird wieder keine leichte Aufgabe werden, da die Bocholter einen souveränen 30:12 Saisonstart hingelegt haben.

Tor:

Marcel Krüger , Florian Mende

Feld:

Tim Spickermann 1 T, Philip Marks 2T, Jonas Giesbers 3T, Marc Buil 3T, Michael Büdding 3T, Bjoern Ijzer 4T, Alexander Paus 4T, Markus Tappesser, Thomas Giesbers

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.