Uedem B1J | HSG/HMI B1J ( 5 : 16 ) 14 : 34

 Uedem B1J | HSG/HMI B1J    ( 5 : 16 )  14 : 34

 

Spielbericht von 15-10-2017

Uedem B1J | HSG/HMI B1J    ( 5 : 16 )     Endstand    14 : 34

Gegen den Tabellen letzten hatten wir keine Schwierigkeiten

Von Beginn an hatten die Gastgeber keine Chance. Da Uedem keine komplette Mannschaft stellen konnte, haben wir uns der Spielerzahl angepasst und wir spielten fünf gegen fünf. Schnell gingen wir mit 6 : 1 in Führung und damit war das Spiel quasi schon endschieden. Bis zur Hz konnten wir den Vorsprung sogar noch auf 16:5 erhöhen.

Nach der Pause kamen die Uedemer dann nur noch mit vier Feldspielern aus der Kabine. Somit spielten wir in der zweiten Hälfte noch mit vier gegen vier. In der zweiten Hälfte änderte sich aber auch nichts mehr und das Spiel plätscherte so vor sich hin. Unser Abstand wurde noch größer und die Konzentration in der Abwehr etwas schlechter. Was dem Ergebnis aber zu Schulden war ( 27:8 ). Am Ende war der Sieg sehr hoch ausgefallen , was man aber nicht überbewerten sollte.

Die nächsten Spiele werden ein anderes Kaliber haben, wenn es gegen HCTV Rhede und den Tus Xanten geht.

 

 

 

Tor Luka Bagar

Feld  Noah Büdding 3T, Simon Hildenhagen 3T, Justin Bulk 9T, Nico Jagodic 2T, David Osborne 8T und Jannik Bucksteeg  9 Tore

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HSG-HMI